Die besten Biografien
 
Kategorie KINDER UND JUGEND
Durch Klick auf das Cover (Titelbild) gelangen Sie zum Buchinhalt

zurück zur Kategorien-Auswahl

Ursula Burkowski
Weinen in der Dunkelheit
Das Schicksal eines Heimkindes in der DDR

254 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Jaron
ISBN: 978-3-8977-3647-4

Winter 1953 in Ost-Berlin. Die zweijährige Ursula und ihre Geschwister entgehen nur knapp dem Tod. Von ihrer Mutter verlassen, die sich in den Westen abgesetzt hat, werden die Kinder ausgehungert von ihrem Großvater gefunden. Ursula wird, getrennt von den Schwestern, in dem Kinderheim "Königsheide" untergebracht, einer Vorzeige-Einrichtung der DDR, in der die Kinder zu mustergültigen "sozialistischen Persönlichkeiten" entwickelt werden sollen. Für das Mädchen beginnen damit Jahre unvorstellbaren Leids ...

nach oben  

Maria Blumencron
Flucht über den Himalaya

302 Seiten, Taschenbuch, 3. Auflage

Verlag: Malik
ISBN: 978-3-4924-0362-7

Rund 1000 Kinder aus Tibet fliehen jedes Jahr über die eisigen Pässe des Himalaya. Oft können sie kaum noch weiter und kämpfen gegen Schnee, Hunger und Erschöpfung. Ihr Ziel sind die Schulen des Dalai Lama in Nordindien. Dort, so hoffen ihre Eltern, erwartet sie eine bessere, freie Zukunft. Die engagierte Dokumentarfilmerin Maria Blumencron hat sechs Kinder auf ihrer Flucht begleitet. Mit ihrer abenteuerlichen, mitfühlend erzählten Geschichte macht sie zugleich auf die Missstände im besetzten Tibet aufmerksam.

nach oben  

Malala Yousafzai
Ich bin Malala
Ein Leben für das Recht auf Schulbildun

400 Seiten, gebunden

Verlag: DROEMER KNAUR
ISBN: 978-3-426-27629-7

Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg von Taliban-Kämpfern überfallen und brutal niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich dafür eingesetzt, dass auch Mädchen zur Schule gehen können. Obendrein führte sie für die BBC ein vielbeachtetes Blog-Tagebuch über ihren Alltag unter den Islamisten.
Schon kurz nach dem Malala die lebensgefährliche Verletzung überlebt hat, erklärt sie, dass dieser Anschlag sie nicht davon abhalten wird, auch weiterhin für die Rechte von Kindern, insbesondere Mädchen, einzutreten.

nach oben  

Lucia Engombe
Kind Nr. 95
Meine deutsch-afrikanische Odyssee

381 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Ullstein Taschenbuch
ISBN: 978-3-5482-5892-8

1979: Die 7-jährige Lucia findet sich plötzlich in einem Kinderheim in Mecklenburg-Vorpommern wieder. Mit 79 anderen Kindern wurde sie aus Namibia in die DDR gebracht, weil ihr Vater der Unabhängigskeitsbewegung angehörte. Isoliert und einsam wachsen die Kinder auf - bis sie 11 Jahre später in eine ihnen fremde Heimat zurückgebracht werden.

nach oben  

Alice Gray
Per Anhalter in den Himmel
Wahre Geschichten für Teens

288 Seiten, gebunden

Verlag: Gerth
ISBN: 978-3-8659-1959-5

Dieser Sammelband steckt randvoll mit Geschichten, die das Herz berühren. Von Teens für Teens geschrieben und ausgewählt, findest du hier traurige, tröstliche, wunderschöne, witzige und tiefgründige Storys für alle Lebenslagen.

nach oben  

Rob Mitchell
Allein weinst du wütender
Wie ein entwurzelter Junge seine Heimat findet

220 Seiten, Taschenbuch

Verlag: SCM Hänssler
ISBN: 978-3-7751-5489-5
E-Book: 978-3-7751-7171-7

Oliver Twist war gestern. Heute erzählt Rob B. Mitchell seine Geschichte - rau, ungeschminkt und voller Sehnsucht. Von seinen Eltern mit drei Jahren verstoßen, wächst er im Waisenheim auf. Nur bei Großmutter Gigi erfährt er echte Liebe. Als Teenager gibt ihm ein Erzieher ein One-way-Ticket nach Nirgendwo. Hoffnung keimt in ihm auf, als er Gott begegnet. Wird er sein wahres Zuhause finden?

nach oben  

Erica Brühlmann-Jecklin
Rosenkind
Kinderschicksale

Verlag: Zytglogge
ISBN: 978-3-7296-0878-8

Die ehrwürdigen Klostermauern von Rathausen, drunten, am stillen Ufer der Reuss, muten so eigenartig an, denn sie bergen so manches Geheimnis der Vergangenheit. Drei Jahre nach dem Tod des Vaters nahm man der Mutter Franziska Bucher die sieben Kinder weg und wies sie in die Erziehungsanstalt Rathausen LU ein. Dieses wurde von katholischen Schwestern einer Kongregation geführt und von einem Priester geleitet, der seine pädophile Neigung nicht im Griff hatte. Autoritäre, strenge Erziehung war an der Tagesordnung. Eines der Mädchen, Berta, erlitt infolge harter Bestrafung eine Hirnverletzung und starb.

nach oben  

Bethany Hamilton
Soul Surfer

160 Seiten, gebunden

Brunnen-Verlag
ISBN: 978-3-7655-1197-4
E-Book: 978-3-7655-7082-7

Bethany Hamillton gehört zu den glücklichsten Teenagern auf der Welt. Sie wohnt auf der Trauminsel Hawaii und geht fast jeden Tag surfen. Sie gilt als die große Nachwuchshoffnung für den Profi-Surf-Sport. Doch dann wird sie beim Training von einem Hai angegriffen. Bethany verliert ihren linken Arm. Der Traum vom Surfen scheint ausgeträumt zu sein.
Doch Bethany verliert nicht ihren Glauben an Gott und an sich selbst.

nach oben  

Damaris Kofmehl
Alex - Adrenalin pur

240 Seiten, Taschenbuch

ISBN 3-7655-3717-9

Schon in seiner Jugend bringt Alex Eltern, Lehrer und Behörden schier um den Verstand. Kaum ist er fünfzehn, gründet er mit anderen schrägen Typen eine kriminelle Bande. Von da an ist kein Motorrad und kein Geschäft mehr vor ihm sicher. Selbst die Fische im Aquarium eines Restaurants werden vor Freunden zum viel bewunderten Fang aus dem nahe gelegenen Fluß.

Ein unheimliches Erlebnis in Neuseeland bringt Alex fast um den Verstand. Er reist unverzüglich in die Schweiz zurück. Sein Entschluß steht fest. Sein Leben muß sich radikal ändern. Wie es sich geändert hat, erfährt man in diesem unglaublich spannend geschriebenen Buch.

nach oben  

Maja Schulze-Lackner
Und Wunder gibt es doch
Die Geschichte einer ostpreußischen Familie

240 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-4046-1582-7


Insterburg in Ostpreußen: Schlittenfahrten durch den eisigen Wald, glückliche Kindergesichter am Weihnachtsabend, heiße Sommer, die lebensnotwendige Ernte und rauschende Feste daran richtet sich das Leben der Familie Lackner aus. Ein Idyll, das jäh zerbricht, als die Eltern Ida und Albert eines Tages unvermittelt aus dem Leben gerißen werden. Ihre fünf Kinder sind plötzlich zu Waisen geworden, sie wachsen getrennt voneinander auf. Doch die Kinder scheinen Schutzengel zu besitzen, sie überstehen den Ersten Weltkrieg und es scheint nicht unmöglich, daß sie sich eines Tages wiedersehen ... Eine Geschichte, die das alte Ostpreußen wieder lebendig werden läßt.

nach oben  

Erika Riemann
Die Schleife an Stalins Bart
Ein Mädchenstreich, acht Jahre Haft und die Zeit danach

256 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Piper
ISBN: 978-3-4550-9377-3

Acht Jahre, von 1946 bis 1954, mußte Erika Riemann hinter Gittern verbringen, weil sie als vierzehnjähriges Mädchen ein Stalinbild mit ihrem Lippenstift bemalt hatte. Erst heute hat sie die Sprache gefunden, um über ihre gestohlene Jugend zu berichten.

nach oben  

Frank McCourt
Die Asche meiner Mutter
Irische Erinnerungen

544 Seiten, Paperback

Verlag: btb
ISBN: 978-3-4427-2307-2

Frank McCourts Erinnerungen an seine Jugend in den dreißiger Jahren gehören zum Schrecklichsten und zugleich Schönsten, was je über Irland und die irische Seele geschrieben wurde. Die Biographie wurde auch verfilmt.

nach oben  

Ingeborg Jacobs
Wolfskind

320 Seiten, Taschenbuch

Verlag: List
ISBN: 978-3-5486-1034-4

Ostpreußen 1945. Auf der Flucht vor der Roten Armee verliert die siebenjährige Liesabeth Otto ihre Mutter und Geschwister. Allein irrt sie durch die Wälder und gerät auf der Suche nach Nahrung und Unterkunft ins benachbarte Baltikum. Unter unfaßbaren Entbehrungen schlägt sie sich jahrelang durch, stets auf der Hut vor sowjetischen Häschern. Ein erschütterndes Schicksal, zugleich ein Panorama deutsch-sowjetischer Nachkriegsgeschichte.

nach oben  

Abby Sunderland / Lynn Vincent
Wild Eyes – mit dem Wind um die Welt
Abby – 20'000 km allein auf dem Meer

226 Seiten, gebunden, mit Fotos

Verlag: Brunnen
ISBN: 978-3-7655-1184-4

Abby (16) will ihren großen Traum verwirklichen: Mit ihrem Boot "Wild Eyes" startet sie 2010 von Kalifornien aus allein zu einer Weltumsegelung. Sie beobachtet spielende Delphine und geniesst die Freiheit und Weite des Meeres. Mehrmals jedoch entgeht sie nur knapp dem Tod. Im Indischen Ozean nach vier Monaten und fast 20.000 km allein auf dem Meer muss sie einen Notruf absetzen. Ist das das Ende ihrer Weltumsegelung?

nach oben  

Katharina Suppan
Ich hasse Lauwarm

192 Seiten, gebunden

Verlag: Brunnen
ISBN: 978-3-7655-0904-9
eBook: 978-3-7655-7180-0

Außenseiterin zu sein, das kennt Kathi gut. Doch eines Tages zeigt sie allen, was in ihr steckt: Mit Flip, dem coolen Punker mit dem Irokesenschnitt, haut sie aus ihrem langweiligen Kaff ab nach Wien. Die Abwärtsspirale beginnt. Irgendwann ist von Kathi und ihrem Leben nicht mehr viel übrig. Doch dann begegnet sie Gott.

nach oben