Die besten Biografien
 


Kategorie FRAUEN


 

Durch Klick auf das Cover (Titelbild) gelangen Sie zum Buchinhalt.













































 



zurück zur Kategorien-Auswahl

 



Judith Kubitscheck, Judith Kühl
Maggie Gobran
Mutter Teresa von Kairo

280 Seiten, gebunden

Verlag: Adeo
ISBN: 978-3-8633-4046-9
eBook: 978-3-6411-6842-1

Für das Leben unter den Ärmsten der Armen gab die ägyptische Informatikprofessorin Maggie Gobran Karriere und Wohlstand auf. Seit 25 Jahren setzt sie sich für die Menschen in den Slums von Kairo ein. Und das im Brennpunkt zwischen Christentum und Islam. Ihre bewegende Lebensgeschichte zeigt, was ein einzelner Mensch bewirken kann. Maggie Gobran wurde bereits mehrfach für den Friedensnobelpreis nominiert.



nach oben  
 


Joni Eareckson Tada
Joni - Die Biographie

248 Seiten, gebunden

Gerth Medien GmbH
ISBN 978-3-8659-1568-9

Joni ist 17 Jahre alt und voller Lebensfreude, als sie sich bei einem tragischen Badeunfall das Genick bricht. Ein Leben im Rollstuhl liegt vor der jungen Frau. Sie glaubt zuerst an ihrem Schicksal zu zerbrechen und möchte Selbstmord begehen.
Doch völlig unerwartet findet Joni zum Glauben und schließlich zu einem neuen Sinn in ihrem Leben. Unzählige Menschen, die unter ihrer Behinderung leiden, haben dank diesem Buch und den Vorträgen von Joni wieder Hoffnung für ihr Leben gefunden.
Buchauflage bisher: 3 Millionen


nach oben  
 


Schwester Hatune Dogan
Ich glaube an die Tat
Als Krisenhelferin im Nahen Osten

192 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Brunnen
ISBN: 978-3-7655-4258-9
eBook: 978-3-7655-7342-2

Schwester Hatune Dogan erlebte als Kind in der Türkei selbst Verfolgung. Als ihr Vater wegen seines christlichen Glaubens eine Todesdrohung erhielt, flohen sie nach Deutschland. Im Nahen Osten steht die Schwester steht mit ihrem Hilfswerk vielen Flüchtlingen aus Syrien und dem Irak bei. Sie macht das Schicksal von vergewaltigten und entführten christlichen und jesidischen Mädchen im Westen bekannt. Oft ist sie die Erste, die ihnen zuhört. Die das Leid aushält, von dem Christen und Muslime erzählen. Ein fesselnder, aufrüttelnder Bericht.



nach oben  
 


Soon Ok Lee
Laßt mich eure Stimme sein!

176 Seiten, Taschenbuch

Brunnen Verlag
ISBN 3-7655-3848-5

Soon Ok Lee war eine begeisterte Anhängerin des nordkoreanischen Machthabers Kim Il Sung. Sie hatte eine gute Stellung in der Partei und teilte der Elite des Landes die begehrten Importgüter zu. Dann gerät sie durch eine Intrige in einen Machtkampf zwischen Partei und Sicherheitsapparat. Trotz ihrer Treue zur Partei wird Soon Ok Lee zu 13 Jahren Arbeitslager verurteilt und erträgt dort unvorstellbare Leiden.
Christen werden am brutalsten behandelt und zum Teil vor ihren Augen zu Tode gefoltert. Nach 6 Jahren überraschend entlaßen, gelingt ihr die Flucht von Nord- nach Südkorea, wo sie selbst Christin wird. Lesen sie dieses erschütternde Zeugnis von einem der verschloßensten Länder dieser Erde.



nach oben  
 


Magda Hollander-Lafon
Vier Stücken Brot
Eine Hymne an das Leben

128 Seiten, gebunden

Verlag: adeo
ISBN: 978-3-9422-0808-6
E-Book: 978-38633-4722-2

In Auschwitz-Birkenau winkte mir eine Sterbende zu. Sie öffnete ihre Hand. Darin lagen vier Stückchen verschimmeltes Brot. Nimm , hauchte sie. Du bist jung. Du musst leben. Du musst das bezeugen, das alles hier. Damit es nie wieder geschieht, nirgendwo. 1978 behauptete Darquier de Pellepoix: In Auschwitz wurden nur Läuse vergast. Die Empörung über diese perverse Behauptung legte meine Erinnerung an jenes Erlebnis frei. Ich sah wieder das Gesicht dieser Frau. Ich konnte nicht länger schweigen. Ich blieb verschont. Ich bin am Leben. Ich habe Ja zu meinem Leben gesagt.



nach oben  
 


John Sherill
Die Zuflucht
Corrie ten Boom erzählt aus ihrem Leben 1892-1945

240 Seiten, Paperback

Verlag R. Brockhaus
ISBN: 978-3–7751-5630-1
E-Book: 978-3-7751-7269-1

Corrie ten Boom, eine der bekanntesten Evangelistinnen die es bis zum heutigen Tag gegeben hat, baute im 2. Weltkrieg eine Untergrundorganisation zur Rettung von Juden und anderen Verfolgten auf. Nachdem sie verraten wird, kommen sie und einige Angehörige in verschiedene Konzentrationslager. Corrie ten Boom überlebte mit viel Glück. Nach dem Krieg nimmt sie das Wort Vergebung so ernst, daß sie sogar einem ihrer damaligen KZ-Wärter verzeihen kann.



nach oben  
 


Sie waren Sand im Getriebe
Frauen im Widerstand

128 Seiten, gebunden

Verlag: Francke
ISBN: 978-3-8682-7493-6

Dieses Buch porträtiert bekannte und weniger bekannte Frauen des Deutschen Widerstandes. Faszinierende Frauen, die es wagten, während der Nazidiktatur kritische Fragen zu stellen. Frauen, die sich mutig für die Rechte verfolgter Minderheiten einsetzten. Aber auch stille Heldinnen, die im Verborgenen wirkten und jüdische Mitbürger unter Einsatz ihres eigenen Lebens versteckten.


nach oben  
 


Helma Bilfeldt, Romjy Schneider
Helma – wer bremst, verliert

192 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Brunnen
ISBN: 978-3-7655-0907-0

Helma Bielfeldt wächst in der Kälte ihres norddeutschen Elternhauses auf und lernt schnell, sich mit Fäusten Respekt zu verschaffen. Als Präsidentin ihres eigenen Motorradklubs hat sie den Gipfel der Macht schließlich erklommen. Doch in ihr ist es leer und dunkel. Erst die Begegnung mit ihrer großen Liebe bewegt sie zu einer radikalen Kehrtwende ...



nach oben  
 


Chantal Louis
Monika Hauser - Nicht aufhören anzufangen.
Eine Ärztin im Einsatz für kriegstraumatisierte Frauen

247 Seiten, gebunden

Verlag: Rüffer & Rub
ISBN: 978-3-9076-2541-5

Aufgerüttelt durch die erschütternden Bilder des Bosnien-Krieges, gründete die Frauenärztin Dr. Monika Hauser "medica mondiale" - eine Hilfs- und Menschenrechtsorganisation von Frauen für Frauen. Denn: Krieg, Krisen und Gewalt gegen Frauen sind seit jeher untrennbar miteinander verbunden. Immer wieder wird Gewalt - vor allem sexualisierte Gewalt - zur strategischen Kriegsführung benutzt. Die Täter lassen Frauen und Mädchen zurück, deren Seelen und Persönlichkeit tief verwundet sind, die oft nur noch funktionieren, aber nicht mehr leben. „Medica Mondiale“ ist inzwischen in zahlreichen Ländern tätig.


nach oben  
 


Maryam Rostampour, Marziyeh Amirizadeh
Verurteilt im Iran
Zwei „Engel“ für das Evin-Gefängnis

388 Seiten, gebunden

Verlag SCM Hänssler
ISBN: 978-3-7751-5462-8
E-Book: 978-3-7751-7236-3

Ihr seid wie Engel an diesem Ort, so die Mithäftlinge. Maryam und Marziyeh landen im Evin, dem berüchtigtsten Gefängnis des Iran, weil sie ihren christlichen Glauben nicht verschweigen. Doch obwohl Tod oder Folter drohen, bleiben sie standhaft. Evin ist unsere Kirche , sagen sie und berichten von unglaublichen Begegnungen. Unerwartet werden sie freigesprochen und 2011 gelingt ihnen die Ausreise in die USA, wo ihnen politisches Asyl gewährt wird.



nach oben  
 


Janice Jakait
Tosende Stille
1'000'000 Ruderschläge bis zum Ziel

240 Seiten, gebunden

Verlag: Scorpio
ISBN: 978-3-9434-1656-5

Am 23. November 2011 sticht die damals 34-jährige Janice Jakait in Portugal in See. Als erste Deutsche wird sie den Atlantik überqueren: allein und nur mit Muskelkraft. "Row for silence" nennt sie ihre Aktion, mit der sie auf den Unterwasserlärm aufmerksam machen will, der für Meeressäuger und Fische tödliche Folgen hat. Aber sie will auch ihre innere Unruhe besiegen, sich selbst in der Stille begegnen. 90 Tage, 6500 Kilometer und eine Million Ruderschläge lang behauptet sie sich gegen die Gewalten, gegen Hunger und Müdigkeit und ist schließlich nicht nur in Barbados, sondern auch bei sich selbst angekommen.



nach oben  
 


Marianne Elliott
Mit dem Herzen einer Kriegerin
Mut und Mitgefühl in Afghanistan

430 Seiten, gebunden

Verlag: Kamphausen
ISBN: 978-3-8990-1712-0

Im Jahr 2006 arbeitet die neuseeländische Anwältin Marianne Elliott als Menschenrechtsbeauftragte für die Vereinten Nationen in Afghanistan. Kurze Zeit nach ihrer Ankunft, als sie die alleinige Verantwortung für das UN-Büro in Herat übernimmt, wird einer der Stammesfürsten ermordet. Elliott berichtet über ihre Erfahrungen in einem der gefährlichsten Krisengebiete der Welt und darüber, was es heißt, unter großer Belastung sein Herz und seinen Verstand zusammenzuhalten. Es ist die ehrliche und bewegende Geschichte einer Frau, die für Frieden und Gerechtigkeit ihr Leben aufs Spiel setzt.



nach oben  
 


Heidemarie Führer
Die Frau, die in kein Schema passt

288 Seiten, gebunden

Verlag: SCM Hänssler
ISBN: 978-3-7751-5566-3

Aufregung in Stettin! Mit 34 Jahren verlässt die Generalstochter Christa von Viebahn ihr Elternhaus, um mit einer Freundin nach Stuttgart zu ziehen. Völlig selbstständig organisiert sie dort eine seelsorgerliche und missionarische Arbeit unter Frauen und Mädchen. 1927, im Alter von 56 Jahren, gründet sie das Diakonissenmutterhaus in Aidlingen, obwohl sie finanziell am Rande des Bankrotts steht. Doch ihr Glaube wird belohnt.



nach oben  
 


Harmony Dust
Nur einer sah meine Seele
Die Umkehr einer Stripperin

288 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Brunnen
ISBN: 978-3-7655-2014-3

Die 19-jährige Harmony sitzt in der Falle. Sie hat hohe Schulden, steht völlig unter der Fuchtel ihres Freundes. In ihrer Not lässt sie sich auf ein Doppelleben ein: Sie wird für drei Jahre zu Monique, Tänzerin in einem Striplokal. Doch Gott findet sie in der Dunkelheit. Im Lärm des Nachtclubs!



nach oben  
 


Damaris Kofmehl
Seid stark, Frauen!

288 Seiten, Paperback

Brunnen-Verlag Basel
ISBN 978-3-7655-1421-0

Fünf Frauen. Fünf Lebensentwürfe. Fünf Schicksale, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Sybille flüchtet aus der ehemaligen DDR, Laura hat eine „Drogenkarriere“ hinter sich, Judit hat nach 15 Jahren Ehe eine Scheidung vor sich, Brigitte muß mit der Diagnose Brustkrebs leben und Damaris setzt sich für Straßenkindern in Brasilien ein.



nach oben  



Ines Veith
Die Frau vom Checkpoint Charlie
Der verzweifelte Kampf einer Mutter um ihre Töchter

216 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-4267-7832-6

Dresden 1982: Nach einem gescheiterten Fluchtversuch wird Jutta Gallus von den DDR-Behörden inhaftiert. Ihre beiden Töchter Claudia (11) und Beate (9) kommen ins Heim. Als Jutta Gallus nach zwei Jahren schließlich vom Westen freigekauft wird, beginnt sie den verzweifelten Kampf um ihre Kinder. Bei Wind und Wetter steht sie mit einem Plakat am Checkpoint Charlie - "Gebt mir meine Kinder zurück!", lautet ihr öffentlicher Protest. Doch vier lange Jahre sollen vergehen, bis Jutta Gallus endlich ihre Töchter in die Arme schließen kann.












nach oben  



Mende Naze
Sklavin: Gefangen Geflohen Verfolgt
Sklavin in Europa

368 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-4266-2541-5

Sie schlief eingesperrt in einem Verschlag, arbeitete Tag und Nacht, wurde geschlagen und bekam keinen Lohn. Dies ist die Geschichte der Nuba Mende Nazer, die nicht etwa vor 200 Jahren spielt, sondern heute! Und sie endet nicht im tiefen Afrika, sondern in Europa, denn Mende wurde von Khartoum nach London, in den Haushalt wohlhabender Bürger verschickt.












nach oben  



Oxana Kalemi
Sie haben mich verkauft: Eine wahre Geschichte

350 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-4046-1654-1

Sie wollte eigentlich nur in einem Club jobben, um Geld für den Lebensunterhalt ihrer Kinder zu verdienen. Doch was sie erwartet, ist ein Albtraum. Denn der Club ist ein Bordell und ihre Chefs sind Menschenhändler, die weltweit ihre fiesen Geschäfte machen.
Ein schockierender Bericht.












nach oben  



Charlotte Hofmann
Alles kann ein Herz ertragen

185 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Brunnen
ISBN: 978-3-7655-3963-3

Elisabeth, ein fünfzehnjähriges, unbeschwert-fröhliches Mädchen, reist im Frühjahr 1912 mit der Familie ihres Onkels nach Russland. "Es ist ein wunderbares Land", schreibt sie in ihrem ersten Brief - nicht ahnend, dass sie ihre Heimat erst nach 55 Jahren wiedersehen sollte. Sie wird ein Opfer der politischen Umwälzungen in Russland, muss unter anderem mehr als dreissig Jahre in sibirischer Verbannung leben.



nach oben  



Albtraum ohne Ende?

128 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Neufeld
ISBN: 978-3-8625-6009-7

Seit sie zwölf ist, wird Marina sexuell missbraucht. Ausgenutzt und hilflos, entwürdigt und im Stich gelassen, zieht sie mit 17 aus, um ihr Leben in den Griff zu bekommen. Doch ihre verzweifelte Suche nach Liebe und Geborgenheit, nach einem sicheren Ort, bleibt unerfüllt.
Als schliesslich ihre Ehe zu scheitern droht und Marina selbst am Ende ist, begegnet sie Gott. Bei ihm erfährt sie bedingungslose Liebe ... und Heilung für ihre verletzte Seele.
Eine authentische Geschichte von Missbrauch und Heilung




nach oben  



Damaris Kofmehl
Shannon - Ein wildes Leben

252 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Fontis-Brunnen Basel
ISBN 3-7655-3678-4

Nach einer schlimmen Kindheit schließt sich Shannon mit zehn Jahre einer brutalen Gang in Cleeland an. Sie lernt nicht nur stehlen und Drogen zu nehmen, sondern auch zu töten.

In den brutalen Straßenschlachten der Gangs sieht sich Shannon mehrmals dem Tod gegenüber. Durch Verrat bei einer Drogensache landet das Mädchen zuerst in einem Gefängnis und danach in einer Nervenheilanstalt. Ihr Vater holt sie raus und bringt sie nach Brasilien.
Die inzwischen Fünfzehnjährige steigt auch dort ins Drogengeschäft ein. Kriminalität und Bandenkriege reißen sie in den Abgrund.
Ein schlimmes Ende scheint für Shannon vorprogrammiert. Aber Gott hat andere Pläne mit ihr.



nach oben  



Baby Halder
Kein ganz gewöhnliches Leben

224 Seiten, Taschenbuch

Verlag: Draupadi
ISBN: 978-3-9376-0331-5

Früh von der Mutter verlaßen, wächst Baby Halder in armen und zerrütteten familiären Verhältnißen auf. Mit dreizehn Jahren muß sie einen doppelt so alten Mann heiraten. Mit vierzehn - selbst noch ein Kind - wird sie zum ersten Mal Mutter. Ihr Ehemann behandelt sie schlecht und schlägt sie. Baby Halder entschließt sich, sich von ihrem Mann zu trennen. Sie geht nach Delhi und sorgt als Dienstmädchen für ihren Lebensunterhalt und den ihrer Kinder. Obwohl sie nur wenige Jahre selbst zur Schule gegangen ist, findet sie Freude am Schreiben - ermutigt durch ihren Dienstherrn, der ihr schriftstellerisches Talent entdeckt.



nach oben  



Genelle Guzmann-Mc Millian
Engel gibt’s wirklich

192 Seiten, gebunden

Verlag: Brunnen
ISBN: 978-3-9376-0331-5

Am 9. September 2001 erlebt Genelle Guzman den Terror-Anschlag im 63. Stock des World Trade Center und wird verschüttet. 27 Stunden harrt sie eingeklemmt unter den Trümmern aus. In der Angst und Verzweiflung findet sie schliesslich im Glauben Halt.



nach oben  



Angelika Amend
Der Kampf um meine Seele
Eine Reiki-Lehrerin findet die ersehnte Erleuchtung.

144 Seiten, Paperback, mit Fotos

Verlag: Brunnen
ISBN: 978-3-7655-1468-5
E-Book: 978-3-7655-7208-1

Immer intensiver versucht Angelika Amend, die unsichtbaren geistigen Welten zu ergründen. Kein Weg ist ihr zu weit, kein Angebot zu obskur. So geriet sie immer tiefer in den Strudel von Esoterik und Okkultismus hinein. Und stellte bald fest, dass sie keineswegs als Einzige auf dieser Suche ist, eine Suche die offenbar nie ein Ende findet.



nach oben  



Derek Prince / Lydia Prince
Vergässe ich dein, Jerusalem

208 Seiten, Paperback

Verlag: Asaph
ISBN: 978-3-9401-8861-8
E-Book:978-39545-9505-1

Lydia hatte alles: Geld, gesellschaftliches Ansehen, Karriere, Komfort, Partys, Verehrer, schicke Kleider - und einen Heiratsantrag. Sie gibt alles auf, um alleine und mittellos in ein fremdes Land zu ziehen, wo sie fast täglich Gefahren ausgesetzt war. Die Biografie ist die Geschichte einer Frau des zwanzigsten Jahrhunderts, die es wagte, sich auf die Herausforderung der Bibel einzulassen und die dabei entdeckte, was viele suchen, ohne es je zu finden: Friede, Freude, tiefe Geborgenheit, egal, wie die äußeren Umstände auch sein mochten.



nach oben